Photobucket - Video and Image Hosting


www.flickr.com

  Startseite
  Archiv
  Green-Eyed Soul
  Soul-Takers
  Soulmates
  Denimaholic
  My Musts!
  At the Movies
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Tinkerbells Blogg
   Linnys Blogg
   Mattis Blogg
   Jo's Blogg
   Cynthias Blogg
   Monis Blogg
   Hummelchens Blogg
   Khats Blogg
   Kathys Blogg
   Schlaraffenland
   Nimmerland

http://myblog.de/yvonnsche

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Willkommen in meinem Weblog!
13.2.05 13:51


Werbung


Ein neuer Blogg ist wie ein neues Leben...

So, nachdem Blogg.de so sehr nachgelassen hat und ich dort leider ein wenig tyranisiert wurde, bin ich hierher gefl?chtet und hoffe, dass MyBlog mir eine neue Heimat werden wird.

Zweck dieses Blogg ist es, dass Leute, die sich hierf?r interessieren, ein wenig an meinem Leben teilnehmen k?nnen und neue Bekanntschaften zu schlie?en.

Mal sehen, was sich ergeben wird...


Gr??lis

Yvonnsche
13.2.05 14:19


All by myself...

Bin ich mal wieder. Und das am bescheuerten Valentinstag, an dem Tag, an welchem man vorgeschrieben bekommt, dass man seinem Liebsten/seiner Liebsten einen Liebesbeweis erbringen soll. Woher stammt der Valentistag eigentlich?

Ursprung / Entstehung des Valentinstag
Der Valentinstag gilt allgemein als der Tag der Jugend, der Familie, der Liebenden und des Blumenschenkens. Die Wurzeln dieses "Feiertages" gehen weit zur?ck in das Mittelalter und es gibt, wie bei vielen ?berlieferten Festen, unterschiedliche Ansichten zur genauen Entstehung und Verbreitung.
Weit verbreitet ist der Brauch, den 14. Februar als Gedenktag des heiligen Valentin zu begehen. Ihm wurde nachgesagt, Kranke und Verkr?ppelte heilen zu k?nnen, und das er Blumen an Verliebte verschenkte sowie gegen den staatlichen Willen Trauungen vollzog. Der 14. Februar soll das Datum seiner Hinrichtung gewesen sein.
Der in England und Frankreich verbreitete konventionelle Glaube sagt, dass der Beginn der Paarungszeit der V?gel genau am 14. Februar ist.
Ebenso weit verbreitet ist das Fest f?r die r?mische G?ttin Juno (griechisch Hera), Sch?tzerin von Ehe und Familie. Angeblich sorgte Sie als Ratgeberin der Frauen durch ein Liebesorakel f?r die richtige Partnerwahl. Ihr zu Ehren wurden am 14. Februar Blumenopfer erbracht, sp?ter entsprechend den Frauen Blumen geschenkt.
Die im Sp?tmittelalter entstandene Bezeichnung Vielliebchentag gibt den Sinn des Valentinstag nicht nur sinnvoller wieder, sondern l?st auch die historisch nicht nachweisbare Verbindung zum heiligen Valentin.
Eine alter Volksglaube besagt, ein M?dchen werde den Mann heiraten, den es am Valentinstag als erstes erblickt. Heiratswillige M?nner ?berbringen deshalb am fr?hen Morgen der Angebeteten einen Blumenstrauss.


Bla bla bla... Ich bin dennoch ?berzeugt, dass wir diesen Kommerztag den Amerikanern verdanken.
Aber zu beklagen habe ich mich eigentlich gar nicht. Zwar bin ich jetzt alleine und habe auch kein Geschenk von meiner besseren H?lfte bekommen, doch hatte ich ein sch?nes Wochenende mit Seba, an welchem wir faul herumlagen und eigentlich nichts taten, au?er die gemeinsame Zeit zu genie?en. Und das war auch gut so! Immerhin sehen wir uns nun zwei Wochen nicht, und glaubt mir, zwei Wochen k?nnen verdammt lang sein.

Genug f?r heute. Nun ziehe ich mich mit einer Tasse Tee und meinem W?rmflaschen-Schaf Lotte zur?ck.

Gute Nacht so long,

die Yvonne


Song des Mausklicks: Dover - Late at night
14.2.05 21:33


Where rainbows end

Nein, bei mir steigen keine nachtr?glichen Valentinstags-Gef?hle auf, sondern mein Buch ist heute eingetroffen! Die gute Cecelia Ahern hat n?mlich einfach ein neues Buch herausgebracht und ich habe nichts davon mitbekommen.
Jedenfalls steht es nun bei mir im Regal. Die englische Ausgabe nat?rlich. Zwar erscheint die deutsche ?bersetzung auch noch diesen Monat, aber Irland muss man sich im Original antun!
Ferner muss ich auch noch "Eragon" und Lemony Snicket lesen. Ich wei? gar nicht, wo ich die Zeit hierf?r hernehmen soll, denn lernen muss ich ja auch...
Doch das habe ich heute flei?ig. Ansonsten habe ich lediglich bei romantischem Schneefall mit meinem Bruder Plakate verteilt...

So, nun muss ich mich aber auch schon eilen, weil sicher meine Pizza bald kommt.
Sorry, dass ich so wenig schreibe, aber heute ist wirklich nichts passiert. Doch morgen ist Mittwoch, da passiert sicher wieder irgendetwas!


Gr??elis

Yvonnsche
15.2.05 19:04


Wieder mal Mittwoch...

Wie ich schon in meinem ersten Blogg schrieb, hasse ich den Mittwoch einfach. Ich wei? nicht warum, denn eigentlich ist er ja ganz gut, weil er die Mitte der Arbeitswoche ist. Dennoch hasse ich ihn.
Wahrscheinlich weil er einfach nur stressig ist. Auch heute war es wieder ?tzend.
Zuerst musste ich in der Bibliothek alleine B?cher einstellen, dann raste ich zum Fotografen, um Bewerbungsbilder machen zu lassen, anschlie?end w?rgte ich mein Essen runter, ehe ich f?r den restlichen Arbeitstag in die Ausleihe durfte.
Zwar gelang es mir dort, BWL weiter abzutippen, doch musste ich auch ein weinendes Kind an die zehn Minuten ertragen. Und alle paar Minuten stand jemand vor mir und fragte:
"Entschuldigung, haben Sie B?cher?" oder "Entschuldigung, gibt es B?cher?"
Hallo!? Ich arbeite in einer Bibliothek! Da stehen ?berall B?cher! Um 16:30 Uhr hatte ich keinen Nerv mehr und bin gegangen.
Tja, und nun schreibe ich schon so fr?h, weil ich die Nacht ausw?rts bei meinem Bruder verbringen und mit diesem mal wieder Playstation spielen werde. Jedoch glaube ich, dass er nur eingewilligt hat, weil ich dann koche...

Egal, morgen Abend ?berarbeite ich dann meine Seite und es gibt ein aktuelles Foto.


Viele liebe Gr??elis

Yvonne
16.2.05 17:30


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung